Wiederaufnahme des Schulbetriebs

(24.4.20)


Ab dem 4. Mai 2020 star­tet in Baden-Würt­tem­berg schritt­wei­se und stark ein­ge­schränkt wie­der der Schul­be­trieb.

Lie­be Eltern, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler,

wir hof­fen, Sie hatten/ihr hat­tet trotz aller Ein­schrän­kun­gen schö­ne Oster­fe­ri­en und alle sind wie­der gut in das Home­schoo­ling ein­ge­stie­gen.
Sehr ger­ne hät­ten wir euch, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, am Mon­tag wie­der in der Schu­le begrüßt, um mit euch gemein­sam zu ler­nen, zu lachen und zu leben! Die Coro­na-Situa­ti­on führt nun lei­der dazu, dass wir uns wei­ter alle stark ein­schrän­ken müs­sen, um gemein­sam Leben zu ret­ten, schwe­re Erkran­kungs­ver­läu­fe zu ver­mei­den und Kran­ken­häu­ser nicht zu über­las­ten. Ver­mut­lich wird dies auch noch län­ge­re Zeit anhal­ten.

Des­halb hat das Kul­tus­mi­nis­te­ri­um beschlos­sen, dass die Schu­len erst am Mon­tag, 4.5.20 zunächst für die Klas­sen ein Unter­richts­an­ge­bot in den Prü­fungs­fä­chern bereit­stel­len, die in die­sem und im nächs­ten Schul­jahr ihren Schul­ab­schluss machen.
Das Not­fall­be­treu­ungs­an­ge­bot für die jün­ge­ren Schü­ler (Stu­fen 5–7) wird wei­ter­hin ange­bo­ten und ist ent­spre­chend erwei­tert wor­den.
—> Hier fin­den Sie den erneut aktua­li­sier­ten Schul­jah­res­ka­len­der.

Nun hat die „Schu­le zu Hau­se“ wie­der begon­nen. Ihr, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, erhal­tet nun wie­der auf den bekann­ten Wegen Auf­ga­ben und Her­aus­for­de­run­gen. Bit­te bear­bei­tet die­se, so sorg­fäl­tig ihr könnt, und sucht unbe­dingt den Kon­takt zu euren Lern­be­glei­te­rIn­nen, wenn ihr Fra­gen habt. Wir freu­en uns ganz beson­ders, wenigs­tens auf die­sem Weg mit euch reden/schreiben zu kön­nen. In vie­le Rich­tun­gen wird über­legt und tat­kräf­tig dar­an gear­bei­tet, das Lern­an­ge­bot wei­ter zu ver­bes­sern, das Zur­ver­fü­gung­stel­len der Mate­ria­li­en zu erleich­tern und wei­te­re Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mög­lich­kei­ten zu eröff­nen, um die per­sön­li­chen Kon­tak­te noch bes­ser pfle­gen zu kön­nen. An die­ser Stel­le ganz herz­li­chen Dank an Frau Peter und Herrn Karl, die uner­müd­lich und mit gro­ßem Enga­ge­ment im Hin­ter­grund beschaf­fen, tes­ten, schu­len und neue Kon­tak­te auf­bau­en und alte pfle­gen. Es ist kaum vor­stell­bar, was da für Arbeit drin steckt und wir hof­fen, dass bald neue Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel zur Ver­fü­gung ste­hen und genutzt wer­den, die den per­sön­li­chen Kon­takt zu unse­ren Kin­dern und Jugend­li­chen wei­ter ver­bes­sern. Bit­te geben Sie uns Rück­mel­dung, wo es noch hakt, wenn Sie Vor­schlä­ge und Ideen haben und wenn Sie uns loben wol­len; vie­len Dank!

Die Eltern und Schü­le­rIn­nen der 9. und 10. Jahr­gangs­stu­fe erhal­ten spä­tes­tens am Anfang der kom­men­den Woche detail­lier­te Infor­ma­tio­nen, wie es für sie ab Mai wei­ter­geht. Wir haben ein sehr gutes Paket zusam­men geschnürt, um die die Jugend­li­chen gut auf ihre Schul­ab­schlüs­se vor­zu­be­rei­ten. Wir freu­en uns SEHR dar­auf, euch ab 4. Mai wie­der bei uns zu haben! Der Unter­richt und das gesam­te Schul­le­ben wird bei Ein­hal­tung aller Hygie­ne- und Vor­sichts­maß­nah­men aller­dings ein gänz­lich ande­rer sein. Freu­en wir uns aber, dass wir uns über­haupt wie­der sehen kön­nen! Lie­be Eltern, bit­te mel­den Sie sich zeit­nah bei mir, wenn es Pro­ble­me mit dem Schul­be­such geben könn­te, z.B. weil Ihr Kind oder ande­re Haus­halts­an­ge­hö­ri­ge zur Risi­ko­grup­pe gehö­ren. Wir wer­den in die­sem Fall eine gute gemein­sa­me Lösung fin­den und haben dabei immer das Wohl Ihres Kin­des und sei­ner Fami­lie im Auge. Schrei­ben Sie mir bit­te eine Mail mit Ihrer Tele­fon­num­mer; ich rufe dann gern zurück.

—> Hier fin­den Sie den ange­pass­ten Prü­fungs­plan für die G‑Kurse.

—> Hier fin­den Sie den ange­pass­ten Prü­fungs­plan für die M‑Kurse.

Auf­grund Ihrer Bit­ten möch­ten wir noch einen Abhol­tag für lie­gen­ge­blie­be­ne Sachen ein­rich­ten. Offen­sicht­lich sind doch noch nicht alle Schul­bü­cher und Arbeits­hef­te zu Hau­se ange­kom­men. Am Diens­tag, 28.4.20 wer­den wir von 10–16 Uhr ein letz­tes Mal das Schul­haus öff­nen, damit Ihre Kin­der ver­ges­se­ne Mate­ria­li­en abho­len kön­nen. Lei­der kann nicht ein­fach jeder so rein­spa­zie­ren, son­dern wir dür­fen Sie nur ein­zeln ins Schul­haus las­sen, genau erfas­sen, wer wann wo war und hin­ter­her müs­sen alle betre­te­nen Räu­me nach dem geson­der­ten Hygie­ne­plan gerei­nigt und des­in­fi­ziert wer­den. Zum Glück ist das alles gar kein Pro­blem für uns, da sich unse­re neue Lehr­amts­an­wär­te­rin, Frau Kachel­muss, bereit erklärt hat, den Abhol­tag zu orga­ni­sie­ren. Bit­te schrei­ben Sie also bei Bedarf an Frau Kachel­muss Ihr gewünsch­tes Zeit­fens­ter (z.B. „11–14 Uhr“ oder „ganz­tä­gig“), Namen und Lern­grup­pe Ihres Kin­des und Ihre Tele­fon­num­mer an: kachelmuss@fus-hn.de. Sie wird Sie dann ein­tei­len und Sie kom­men dann zu Ihrem Abhol­ter­min zum drit­ten Ein­gang an der sil­ber­nen Turn­hal­le. Im Inter­es­se aller kom­men Sie dann bit­te pünkt­lich und hal­ten Sie Abstand von ande­ren Fami­li­en, wenn wider Erwar­ten doch War­te­zei­ten ent­ste­hen soll­ten. Vie­len Dank!

Ich dan­ke Ihnen von Her­zen für die groß­ar­ti­ge Unter­stüt­zung Ihrer Kin­der beim Home­schoo­ling und allen Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen für Ihren Ein­satz! Ich hof­fe, dass wir alle gut durch die­se Zeit kom­men und auf ein bal­di­ges Wie­der­se­hen! Blei­ben Sie gesund und bleibt auch ihr gesund!

Herz­li­che Grü­ße
Uta Dany

Das könnte dich auch interessieren …

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung