Wer war Fritz Ulrich?

Fritz Ulrich wur­de am 12. Febru­ar 1888 in Schwaik­heim als neun­tes von zehn Kin­dern einer Arbei­ter­fa­mi­lie gebo­ren. Nach 7‑jähriger Schul­zeit und einer Leh­re zum Schrift­set­zer und Dru­cker zog er nach Reut­lin­gen und wur­de Mit­glied der Sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Par­tei. Sein Inter­es­se für die Poli­tik brach­te ihn nach Heil­bronn, wo er ab 1912 Redak­teur der sozi­al­de­mo­kra­ti­schen Tages­zei­tung “Neckar Echo” war.

Geburtshaus von Fritz Ulrich in Schwaikheim (halblinks mit Treppe)
Geburts­haus von Fritz Ulrich in Schwaik­heim (halb­links mit Trep­pe)

Nach dem ers­ten Welt­krieg kam Fritz Ulrich erst­mals in den würt­tem­ber­gi­schen Land­tag und wur­de in der Fol­ge bei allen Land­tags­wah­len vor 1933 und nach 1945 für den Land­kreis Heil­bronn in den Land­tag gewählt. Von 1930 bis 1933 war er auch Abge­ord­ne­ter im Deut­schen Reichs­tag.

In der Zeit des Natio­nal­so­zia­lis­mus konn­te er sich nicht poli­tisch und redak­tio­nell betä­ti­gen. Sei­ne Par­tei und sei­ne Zei­tung wur­den ver­bo­ten, er selbst wur­de öfter ver­haf­tet und kam zwei­mal ins Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger. Ab 1933 war Fritz Ulrich u.a. Buch­hal­ter und Besen­wirt in Heil­bronn.

Fritz Ulrich 1965
Fritz Ulrich 1965

1945 wur­de Fritz Ulrich Innen­mi­nis­ter für Würt­tem­berg-Baden, das­sel­be Amt hat­te er spä­ter auch im ver­ei­nig­ten Land Baden-Würt­tem­berg bis 1956 inne. In die­ser Zeit erfolg­ten zahl­rei­che Wei­chen­stel­lun­gen, die unser Land bis heu­te prä­gen, zum Bei­spiel: die Gemein­de- und die Land­kreis­ord­nung, das kom­mu­na­le Wahl­recht, der Auf­bau einer demo­kra­ti­schen Poli­zei und auch die Boden­see­was­ser­ver­sor­gung. Bis zu sei­nem 80. Lebens­jahr blieb er Abge­ord­ne­ter und galt im Land­tag als begna­de­ter und humor­vol­ler Red­ner. Er war sich sei­ner Wur­zeln immer bewusst und hat den Kon­takt zu den ein­fa­chen Men­schen nie abrei­ßen las­sen.

Seit 1953 ist Fritz Ulrich Ehren­bür­ger der Stadt Heil­bronn und sei­ner Hei­mat­ge­mein­de Schwaik­heim.

http://www.heimatverein-schwaikheim.de/geschichte/persoenlichkeiten/ulrichfritz/index.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Ulrich

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung