Einsetzungsfeier unserer neuen Schulleiterin Dr. Uta Dany

Unter dem Motto „Neue Wege – gemeinsame Wege“ wurde am Freitag, den 11.10.19, Frau Dr. Dany als unsere neue Schulleiterin feierlich in ihr Amt eingesetzt.
In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, wie z. B. unserer Bürgermeisterin Frau Agnes Christner und dem Schulamtsdirektor Herrn Günther Sauter, wurde gebührend gefeiert. Zur Feier hatten sich außerdem das Lehrerkollegium, der Schulelternbeirat, Vertreter des Fördervereins, Rektoren anderer Heilbronner Schulen, weitere Helfer, Partner und Freunde unserer Schule sowie Frau Dr. Danys Familie in der Turnhalle eingefunden. Gekonnt und mit einer großen Freundlichkeit wurde die gut besuchte Feierstunde von den beiden Lernbegleitern Herrn Karl und Frau Münzing moderiert. Die Feierlichkeit wurde von verschiedenen Schülergruppen musikalisch und tänzerisch umrahmt. Diese bewiesen – ganz dem künstlerischen Profil unserer Schule entsprechend – ihr Talent.

Nach dem musikalischen Auftritt der großen Fritzeband „Fritzis“ unter der Leitung von Herrn Karl, die mit „House of the Rising Sun“ und weiteren Songs gute Laune versprühte, gratulierte die Bürgermeisterin Frau Agnes Christner für den Schulträger, der Stadt Heilbronn. Die Fritze habe in den letzten Jahren „Vieles hinter sich gebracht“, denn als eine der Starter-Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg mussten einige Herausforderungen gemeistert werden. Jedoch zeichnete sich die FUS in dieser nicht immer einfachen Zeit dadurch aus, dass die Schule – getreu ihrem Motto „gemeinsame Wege“ – als Gemeinschaft agierte und alle an einem Strang gezogen haben. Frau Christner sagte, sie sei glücklich, bei der Entwicklung dabei sein zu dürfen, und bedankte sich bei allen. Dann wünschte sie viel Erfolg und ein gutes Miteinander. Sie ist überzeugt, dass Fr. Dr. Dany schon jetzt zur Gemeinschaft gehört. Als Geschenk überreichte sie Frau Dr. Dany einen Hocker zum Ausruhen auf dem langen Weg, der noch kommen wird.

Danach nahm Schulamtsdirektor Günther Sauter die offizielle Einsetzung vor. Er brachte einen Dank an die Lehrer mit, weil viele Schüler*innen durch deren intensive pädagogische Arbeit im letzten Schuljahr ihre Prüfungen mit sehr großem Erfolg abgelegt hatten. Er freute sich, dass es das größte Ziel unserer neuen Schulleiterin Frau Dr. Dany ist, „den ihr anvertrauten Schüler*innen den bestmöglichen Bildungsabschluss zu ermöglichen“. Auch er überreichte Frau Dr. Dany ein Geschenk: einen roten Faden, den sie nie verlieren möge, und ein Buch mit dem Titel „Wie rede ich mich um Kopf und Kragen“ – verbunden mit der Bitte, sie solle es nie tun.

Eine mitreißende Tanzeinlage gab es von der Tanz-AG unter der Leitung von Frau Münzing.
Danach sprach die Rektorin der Heinrich-von-Kleist Realschule, Frau Haußmann, in ihrer Funktion als Geschäftsführende Schulleiterin der Heilbronner Grund-, Haupt-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen. Sie hieß Frau Dr. Dany im Kreis der Heilbronner Schulleiter*innen willkommen und freute sich darauf, gemeinsame Wege zu gehen, gemeinsam etwas zu gestalten und gemeinsam etwas zu erreichen.

Ein segensreiches Grußwort wurde von dem katholischen Schuldekan Herrn Thomas Schmitz gesprochen. Er brachte ein Gedicht zum Thema Miteinander mit. Er schenkte Frau Dr. Dany als sichtbares Segenszeichen ein Olivenöl, das aus 42 verschiedenen Sorten Oliven hergestellt wurde – mit dem Wunsch, dass es unsere neue Schulleiterin genau so wie die Oliven machen soll: Die Oliven nehmen alle Sonne und Kraft der Erde, die sie kriegen können, und lassen sich nicht bis auf den letzten Rest auspressen. So bleibt das Ganze gesund.

Danach gab es auch einen musikalischen Auftritt der jüngeren Fritz-Ulrich-Schulband, der Crazy Fritzis. Von der älteren Schulband durften wir uns ein Medley aus verschiedenen Liedern anhören.
Nach den musikalischen Auftritten der beiden Fritze-Bands gab es ein tolles Grußwort von unserer ehemaligen Rektorin Frau Christiane Ziemer. Sie war sich nicht ganz sicher, mit welchem Hut sie sprechen sollte: Als ehemalige Schulleiterin oder in ihrer Funktion als Vorsitzende des Heilbronner Personalrats? Sie entschied sich für beides und freute sich, dass seit ihrem Weggang im Sommer 2018 große Herausforderungen wie der Umzug im Februar 2018 in die Karlstraße gut gelungen sind. Sie lobte die „phantastischen Lehrer“ und „engagierten Eltern“, deren Vertreter in dieser Woche sogar den „Preis der Heilbronner Bürgerstiftung 2019“ erhalten haben. Getreu dem Gelassenheitsgebet wünschte Frau Ziemer unserer neuen Schulleiter Frau Dr. Dany die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die sie nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die sie ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Auf humorvolle und witzige Art begrüßte Herr Karl den Elternbeirat.
Herr Joachim Drauz als Elternbeiratsvorsitzender sowie seine Stellvertreterin Frau Nicole Ruiz Maile ließen die letzten Jahre der Fritze mit ihrer Entwicklung zur Gemeinschaftsschule Revue passieren. Ihr Vortrag war geprägt von der Metapher unserer Schule als „Traumschiff FUS“, das mit seiner „hervorragenden Schulform“ für jeden einzelnen Schüler das Passendste zu bieten hat. Auch die Elternvertreter richteten einen Dank an Frau Dr. Dany. Sie erlebten unsere neue Schulleiterin schon jetzt immer verlässlich und immer wertschätzend. Sie sind beeindruckt von ihrem Tatendrang, ihrem Engagement für uns Schüler*innen und ihrer Verbundenheit und dem Herzblut für unsere Fritze. Weil vor uns noch einige bewegte Jahre liegen werden, v. a. der Umbau vom Frühjahr 2020 bis zum Sommer 2022, freuen sie sich, dass Frau Dr. Dany als neue „Kapitänin“ gemeinsam mit der „Lehrer-Besatzung“ das „Traumschiff FUS“ auf Kurs halten und schwierige Klippen umfahren werde. Schon im Juli hatte Frau Dr. Dany vom Elternbeirat zur Begrüßung eine Schultüte erhalten.

Dann haben die Schüler Larissa Ferreira-Meyle und Anna-Maria Bihlmaier von der SMV ein Grußwort an unsere neue Schulleiterin gerichtet. Sie haben Frau Dr. Dany in das Ritual der FUS eingeführt: Und zwar bekommt jeder, der in der Fritz-Ulrich-Schule eingeschult wird, eine Baumscheibe als Zeichen für Kraft und Wachstum. Diese bekam natürlich auch Frau Dr. Dany.

Auch das Kollegium, vertreten durch Frau Darilek, Frau David und Frau Michelmann, gab Frau Dr. Dany viele gute Wünsche mit auf den Weg. Sie schenkten ihr ein Glas mit positiven Wünschen und eine Klangschale. Danach hat das gesamte Kollegium ein Willkommenslied gesungen.

Nach den Vorführungen und Vorträgen bedankte sich Frau Dr. Dany für die vielen Glückwünsche und Geschenke. Insbesondere dankte sie auch den Kolleginnen und Kollegen für den Empfang an der Fritze und die gute Zusammenarbeit. Sie freut sich darauf, weitere Wurzeln am neuen Standort in der Karlstraße zu schlagen.

Anschließend ergaben sich in der festlich geschmückten Turnhalle bei Getränken und leckerem Fingerfood viele interessante Begegnungen und Gespräche. Die Feier klang mit weiteren Gesangsdarbietungen auf der Bühne aus.

Dieser Artikel wurde von den Mitgliedern der Schülerzeitungs-AG Aspasia Karagianni, Rachel Schiller, Raunietta Dietze und Sandra Christ aus der Stufe 7 unter der Leitung von Frau Frömel verfasst.

Und hier geht’s zur Bildergalerie!

Und auch die Heilbronner Stimme hat über unsere neue Schulleiterin berichtet.

Das könnte Dich auch interessieren …

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung