Große Freude für die Fritz-Ulrich-Schule – dreifache Würdigung durch die Heilbronner Bürgerstiftung

In diesem Jahr wurde zum 7. Mal der „Preis der Heilbronner Bürgerstiftung“ verliehen. Die Feier fand am 9. Oktober statt. Dabei wurde auch die ehrenamtliche Arbeit besonders engagierter Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Urkunde und Geldpreis gewürdigt. Drei dieser Würdigungen gingen an Personen aus der Fritze.

Würdigung für die Kulturgruppe „Hot Wheels“

Für mehr Achstamkeit, Empathiefähigkeit, Hilfsbereitschaft, Dankbarkeit und Dialog haben sich die Schüler/innen der Fritz-Ulrich-Gemeinschaftsschule im Rahmen der Kulturwoche im Schuljahr 18/19 für das Projekt „Hot Wheels“ (Rollstuhlprojekt) entschieden und das stufenübergreifende, fünf tägige Projekt gestaltet.
Laudatio und Gruppenmitglieder: https://fus-hn.de/buergerstiftung-2019/#hot_wheels

Würdigung für Rose und Manfred Knodel

Rose und Manfred Knodel, Großelternpaar an der Fritz-Ulrich-Gemeinschaftsschule, haben sich im Schwimmunterricht der FUS und bei der Brotzeit außerordentlich engagiert. Frau und Herr Knodel engagieren sich hier mit großer Freude, weil das Leben es gut mit ihnen gemeint hat und sie gern etwas zurückgeben möchten.
Zur Laudatio: https://fus-hn.de/buergerstiftung-2019/#knodel

Würdigung für Nicole Ruiz Maile und Joachim Drauz

Frau Ruiz Maile und Herr Drauz haben sich als Elternvertreter in stürmischen Zeiten in außerordentlicher Weise für die Fritz-Ulrich-Gemeinschaftsschule engagiert.
Zur Laudatio: https://fus-hn.de/buergerstiftung-2019/#ruiz-maile-drauz

Weitere Fotos von der Preisverleihung sind in unserer Bildergalerie zu finden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung